Häufig gestellte Fragen

Molakularer hintergrund

Patientengeschichten

Produkte

Über ONCOMPASS™

Informationszentrum

Wie können wir Ihnen oder Ihren Angehörigren helfen?

Wir öffnen eine Tür zu Therapiemöglichkeiten, die auf der Welt verfügbar sind: Erhalten Sie die Informationen über alle zielgerichteten Therapien an einer Stelle.

Der molekulare Informationsdienst der Oncompass Medicine bietet einen internationalen Überblick über die neuesten wissenschaftlichen Ergebnisse in der Krebsforschung und über die molekülbezogenen zielgerichteten individualisierten Behandlungsmöglichkeiten.

Die meisten Onkologiezentren bieten Therapiemöglichkeiten, die in ihrer Klinik verfügbar sind. Sie empfehlen nur die diagnostischen Untersuchungen, die dort unter den Therapiemöglichkeiten verfügbar sind. Die Entwicklung in der Krebsforschung ist jedoch extrem schnell. Daher gibt es mehrere Behandlungsmöglichkeiten, die nicht überall verfügbar sind. Wenn Sie durch Zufall eine Klinik aufsuchen, sind Sie möglicherweise nicht am richtigen Ort, um die für Sie beste Behandlung zu erhalten.

Oncompass Medicine ist ein unabhängiges Informations- und Diagnosezentrum, das in Verbindung mit den meisten ausgezeichneten öffentlichen und privaten Onkologiezentren steht. Wir nennen Ihnen eines von diesen, und als Nächstes bestellt unser Partneronkologe für Sie ein geeignetes ONCOMPASS™ Programm. Wir werden Ihre Tumorprobe analysieren, die für die pathologische Untersuchung entnommen wurde und in der pathologischen Abteilung aufbewahrt wird. (Die nicht länger als vor 2 Jahren für den pathologischen Diagnosetest vorher entnommene Tumorgewebeprobe reicht normalerweise für die Untersuchung aus.) Anschließend liefern wir Ihnen und Ihrem behandelnden Arzt eine detaillierte Analyse über die derzeit verfügbaren individualisierten Behandlungsmöglichkeiten, die spezifisch gegen Ihren Tumor entwickelt wurden, und die die Entscheidung des behandelnden Arztes unterstützt. Falls vorhanden, als Nächstes können Sie die zielgerichtete Therapie an der Klinik erhalten, wo Sie sind, oder unser Partneronkologe überweist Sie zu einer anderen Klinik in unserem Netzwerk von Onkologiezentren, wo Sie die spezifische Therapie erhalten können.

Insgesamt gibt es 138 bekannte Treibergene, von denen die Mutationen eine wesentliche Funktion bei der Entstehung menschlicher Tumoren ausüben können. Die Anzahl der Arzneistoffmoleküle, die sowohl bei Ihnen als auch bei Ihren Angehörigen wirken können, übertrifft 260. 60% der neuen klinischen Anti-Krebsstudien stehen mit Genmutationen und anderen Biomarkern im Zusammenhang.

Die Zentren der klinischen Studien untersuchen ihre Patienten nach Biomarkern, die Angriffspunkte für die Medikamente sind, die in ihrem Zentrum vermarktet und finanziert werden. Die Patienten werden auch auf Biomarkern geprüft, die im Visier der klinischen Studien stehen, die an den Zentren laufen. Jedoch treten die meisten Biomarker (Mutationen) nur bei einem kleinen Anteil (5-10%) der Tumorfälle auf. Daher sind die Chancen sehr gering, dass ein Patient für eine zielgerichtete klinische Studie angemeldet wird, wenn die Angriffspunkte der anderen Zentren nicht untersucht werden. Das Problem tritt auf, wenn der Tumor des Patienten eine Mutation enthält, auf die ein Medikament abzielt, das nur bei einem anderen Onkologiezentrum erhältlich ist. Aber diese Mutation wird nie entdeckt werden, da dieses Gen nicht untersucht wird und dem Patienten diese Möglichkeit nicht einmal mitgeteilt wird.

Die Lösung ist, ein Informationszentrum der molekularen Onkologie wie Oncompass Medicine aufzusuchen, alle möglichen Angriffspunkte untersuchen zu lassen und dann dort hinzugehen, wo die beste individualisierte Behandlung erhältlich ist.

Sagen sie es weiter

Seien Sie sozial. Helfen Sie anderen, sich gegen den Krebs zu behaupten.
ONCOMPASS Gmbh.   |   Privacy Policy / Impressum